Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Blockpraktikum - Simulation digitaler Schaltungen in VHDL

Blockpraktikum Simulation digitaler Schaltungen in VHDL

Das Blockpraktikum findet im SS 2017 statt.

ORT: P1-01-108a (Retina-Pool Physik)

DATUM: 14.08.0217 - 25.08.2017

UhrZeit: IMMER 9:00 - 15:00

ANMELDUNG AB DEM 1. April 2017. 

 

Lehrinhalte

  •   Erarbeiten der Sprachgrundlagen von VHDL (Sprachkonstrukte, Datentypen usw.)
  •   Modellierung einfacher logischer Verknüpfungen aber auch spezieller
  •   Logikschaltungen in VHDL mit Hilfe von Verhaltens- und Strukturbeschreibungen auf Basis von logischen Grundgattern und Zustandsautomaten
  •   Erstellen komplexer digitaler Schaltungen, z. B. einer CPU durch Kombination verschiedenster Logikschaltungen.
  •   Erstellen von Testumgebungen zur Simulation und Verifikation der modellierten Schaltungen.
  •   Graphische Visualisierung der modellierten Zustandsautomaten und Systeme

 

Kompetenzen

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Praktikums haben die Studierenden gute Kenntnisse über Sprachkonstrukte, Datentypen und die Funktionsweise von VHDL erworben. Sie sind in der Lage, verschiedenste digitale Logikschaltungen mit Hilfe von VHDL auf Basis von Grundgattern und Zustandsautomaten zu modellieren und auch komplexe Schaltungsentwürfe wie ALUs und einfache CPUs nachzubilden. Des Weiteren können Sie die Funktion ihrer Modelle mit Hilfe selbst generierter Testumgebungen verifizieren und evaluieren.

 

Prüfungen

Erfolgreiche Bearbeitung von 70% der Praktikumsaufgaben.

 

Zeitraum

Das Praktikum findet jeweils zum Beginn der vorlesungsfreien Zeit des Wintersemesters statt.

 

Platzvergabe

Die Platzvergabe findet über LSF statt:

LSF Verknüpfung

 

Das Skript und weitere Unterlagen sind im zugehörigen Moodle Arbeitsraum zu finden:

 


 

 


Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Inf. Ingmar Schwarz
Wiss. Ang.
Tel.: 0231 755-4657

Materialien

  • Fragenkatalog
  • Projektdateien
  • Skript